Universität Konstanz | Clusterphysik | Forschung

Forschungsprojekte

 

Si45

 

Das Bild zeigt einen Si45 Cluster. Silizium ist ein Halbleiter, der in der Diamandstruktur kristallisiert. Die Atome sind also 4-fach koordiniert. Im Cluster ist dies anders. Die geometrische Struktur ist ungeordnet und es gibt 3-fach und 5-fach koordinierte Atome. Das Teilchen hat keine Bandlücke, sondern ist metallisch. (Bild aus J. Bai et al., J. Phys. Chem. A 2006, 110, 908)

Soweit jedenfalls die Theorie. Schwieriger ist es, die geometrische und elektronische Struktur tatsächlich zu messen. Da sich die Eigenschaften mit jedem Atom ändern können, müssen Experimente an massenseparierten Clustern durchgeführt werden. Das ist das Spezialgebiet unserer Arbeitsgruppe.

 

 

 

 Projekte

Time-resolved Photoelectron Spectroscopy


Konstanz

TRPES

New Cluster Materials


Konstanz

Clustermaterial 


Photoelectron Spectroscopy with Synchrotron Radiation


Swiss Light Source

SLSFirstPES
 

Cluster Deposition


Baltimore

Snowflakes 

New Cluster Compounds


Baltimore

Clustercompounds
 

Electron Transport through Clusters


Rossendorf

Clustertransport
 

Free Electron Laser


Hamburg

Flash